Team

photo-new.jpg

Rechtsanwältin Kristina Kenarova


Ich habe das Deutschsprachige Gymnasium in Plovdiv beendet und im Jahr 2000 das Magisterstudium Rechtswissenschaften an der Plovdiver Universität "Paisij Hilendarski" abgeschlossen. Während meines Studiums habe ich zuerst als Rechtsanwaltgehilfin und später als Anwältin bei der Kanzlei "Jordanka Krasteva" gearbeitet.


Einige Jahre habe ich in Deutschland gearbeitet und gelebt. Mein Aufenthalt dort hat meine Lebenserfahrungen bereichert und mir eine andere Lebenskultur aufgezeigt. Zu dieser Zeit knüpfte ich auch wertvolle Kontakte zu Personen, Firmen und Institutionen, die ich bis jetzt pflege.


Im Jahr 2003 habe ich den Magisterstudiengang "Europastudien" abgeschlossen - ein Projekt, finanziert durch die Europäische Kommission und durchgeführt in Zusammenarbeit mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und mit der Plovdiver Universität. Im Rahmen dieses Projektes habe ich Bulgarisches und Deutsches Diplom erworben. Während des Studiums hatte ich die Gelegenheit, die Europäische Kommission, das Europäische Parlament, den EuGH, sowie Rechtspflegeorgane in Deutschland zu besuchen und ihre Arbeitsweise kennenzulernen.


Im Jahr 2009 habe ich einmonatiges Berufspraktikum bei der Rechtsanwaltskanzlei „Martens" in Würzburg, Deutschland (www.heilberufe-recht.de) absolviert. Das war ein multilaterales Hospitationsprogramm für deutsch sprachige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, finanziert durch die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V. (www.irz.de), gemeinsam mit der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) und dem Deutschen Anwaltverein (www.anwaltverein.de), an welchem ich teilgenommen habe.


Dort hatte ich die Gelegenheit, neue Kollegen kennezulernen, Berufserfahrung auszutauschen, praktische Einblicke in die Arbeitsweise der in Deutschland tätigen Kanzleien zu gewinnen, sowie werfvolle Kontakte zu knüpfen (www.irz-netzwerk.eu). Durch diesen Erfahrungsaustausch habe ich Kollegen kennegelernt, die in Anwaltskanzleien in Deutschland, Rumänien, Ungarn, Tschechien, Slovakei, Litauen, Kroatien, Georgien, Polen und Russland arbeiten, mit denen ich sehr gute Beziehungen habe.


Im Laufe meiner Hospitationsprogramm bei der Rechtsanwaltskanzlei „Martens" haben wir uns entschieden, eine Kooperation zwischen den beiden Kanzleien zusammenzuschliessen, mit dem Ziel deutsche und bulgarische Privatpersonen und Unternehmen rechtlich zu beraten und deutsche Investoren in Bulgarien anzuziehen, welche das bulgarische Investitionsklima und die Steuervergünstigungen ausnutzen könnten.


Seit 2004 bin ich als selbständige Rechtsanwältin in Plovdiv, Bulgarien tätig. Ich bin bei der Rechtsanwaltskammer Plovdiv zugelassen. Ausserdem bin ich befugt, vor jedem Kreis- und Bezirksgericht, sowie vor dem Kassationsgericht in Sofia aufzutreten.


Ich vertrete und berate Sie vorallem im Allg. Zivil-, Familien-, Erb-, Schuld-, Sachen-, Handels-, Vertrags-, Arbeits-, und Verwaltungsrecht. Im Moment betreue ich auch deutsche/österreichische Firmen mit Handelsvertretung in Bulgarien.


Meine persönlichen rechtlichen Interessen liegen im Bereich des Europarechts und der Durchführung und Steuerung von EU-Projekten. Dafür habe ich ein Praktikum bei dem EU-Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Bonn absolviert (www.eubuero.de).


Sprachen: Deutsch und Englisch - mündlich und schriftlich



Rechtsanwalt Nikola Yankov       niki.jpg


1984 - abgeschlossene Berufsschulle für mechanische,- und Fahrzeugtechnik in Plovdiv, Fachrichtung „Betrieb und Reparatur des Fahrzeuges".

1988 - wurde er zum Offizier bei der Landstreitkräfte ernannt, nachdem er die Militärschulle in Veliko Tarnovo abgeschlossen hat. Er hat bei der regulären und Grenzarmee Dienst geleistet.

1998 kündigte er seinen Dienst bei der Armee als Kapitän bei der Kriminalpolizei.

1999 - abgeschlossenes Jura-Studium an der Sofioter Universität

Seit 2001 ist er als Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer Haskovo angemeldet. Herr Yankov berät und vertritt unsere Mandanten in allen Bereichen des Steuerrechts, Gesellschaftsrechts, einschliesslich Insolvenzverfahren, Handelsrechts und Schuldenrechts.

In den letzten Jahren hat er erfolgreiche Lösungen für unsere Mandanten - Händler, welche Forderungen gegenüber den insolventen Unternehmen und überschuldeten Schuldner haben - erzielt.

Sprachen: Russisch - mündlich und schriftlich


Rechtsanwalt Sava Karov    sava.jpg

Geboren am 09.10.1957 in Burgas

Im Jahr 1980 hat er die Fachhochschule des Ministerium des Innern abgeschlossen

Bis Jahr 2000 hat er als Kriminalinspektor bei dem Ministerium des Innern gearbeitet

Im Jahr 2000 ist er in die Rente gegangen. Seitdem ist Herr Karov als Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer Burgas angemeldet

Seine Schwerpunkte sind: Versicherungsrecht; Verkehrsrecht, Patientenrecht - Arzthaftung, Schmerzensgeld; Verwaltungsrecht; Strafrecht, sowie Vertretung beim Europäischen Gericht für Menschenrechte in Strassbourg (EuGMR)

RA Sava Karov hat über 20 EuGM-Beschwerden (inkl. im Bereich der Polizei-Willkür) eingereicht - 5 von denen wurden stattgegeben.

Sprachen: Russisch - mündlich und schriftlich


Steuerberaterin Janka Ayvazova 
    yana.jpg

Frau Yanka Ayvazova ist Gründerin und Geschäftsführerin der BPO Bulgaria Einmann-GmbH (http://www.bpo-bg.com/bg/). Sie hat ein Studium für Intenationale Wirtschaftsbeziehungen an der Plovdiver Universität mit dem Magistergrad abgeschlossen

2003 hat sie das Masterprogramm an der Universität in Veliko Tarnovo - Studienrichtung „Buchhaltung & Control" abgeschlossen

Sie hat erfolgreich die vorläufigen Prüfungen abgelegt und hat das Recht das Examen zum dipl. Steuerberater bei dem Institut der diplomierten Expert-Buchhalter (Steuer Berater) in Sofia, Bulgarien abzulegen
 
Zur Zeit versucht sie auch eine Qualifikation bei der ACCA (Association of Chartered Certified Accountants) zu erwerben.

Frau Ayvazova hat mehr als 14 Jahre praktische Erfahrung im Bereich Finanzen und Buchhaltung.

Erstmal war sie als Helferin / Wirtschaftsprüfer bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Megaton tätig. Später wurde sie Hauptbuchhalterin bei der Arnaudov 7 GmbH (ein Buchhaltungsunternehmen) eingestellt. Ausserdem hat sie auch praktische Erfahrung bei der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Rödl & Partner gesammelt, wo sie bei der Buchhaltungsabteilung gearbeitet hat.

Sprachen: Englisch - schriftlich und mündlich

Nachrichten:Nachrichten: